[DistantSun]
huch, 'n neues Jahr?!

So richtig Lust zu bloggen hab ich ja immer noch nicht, aber ich kann es ja nicht noch 3 Monate vor mir herschieben.
Also was war so im November los... nicht viel, woran sich das erinnern lohnt. Eigentlich gar nichts. Also gut, Dezember. Erst mal stand Konzert an, wieder einmal Sonata. Ja, chaotisch war's... Bericht gibts natürlich hier.
Irgendwann war ich dann noch in Essen mit meiner Schwester und ihrem Freund shoppen (und lecker Pizza essen, jammi!). Aufgabe des Tages - Schuhe kaufen - gemeistert. Erfolgreich würd ich es nicht nennen...
Dann....waren die Mädels aus meiner Klasse zu Besuch in meiner bescheidenen Hütte, Weihnachtsmarkt und so. Mit 'und so' meine ich anschließendes Aufwärmen, DVD schauen, wieder abkühlen... Also ich schlaf immer mit offenem Fenster, kann ich ja nichts für, wenn keiner Einspruch erhebt.. und mitten in der Nacht einfach im Badezimmer weiterschläft... :D Ja, war ganz lustig. Ich hoffe, ich krieg nicht nächste Woche Freitag die Rache zu spüren, wenn wir bei Kathy Singstar-Abend + Fondue machen. Ich möchte nicht in die Sauna gesperrt werden....
Nunja, dann bekam ich Besuch aus Kanada, haha Hmmm hier gibts ja so einen guten Mexikaner... nicht, dass ich groß Vergleichsmöglichkeiten bisher hätte, aber das Essen kann man optisch schon mal nicht toppen. Anschließend dann noch 'ne Runde über den Weihnachtsmarkt und dann 'nen Film schauen, Hangover auf englisch... herrje, hab die Hälfte der Witze verpasst...
Nundenn, 2 Tage später stand meine Schwester vor der Tür, brauchten unbedingt noch ein paar Weihnachtsgeschenke, also Weihnachtsmarkt, die dritte. Und auch hier wieder im Anschluss eine DVD - ich glaube Weihnachtsmärkte stressen einfach zu sehr :D Das war dann das Wochenende, wo es einfach nicht aufhören wollte, zu schneien. Da wir vergessen hatten, für den Sonntag was für's Mittagessen zu kaufen, beschlossen wir zum Dönermann um die Ecke zu gehen - wobei 'um die Ecke' gehen mich irgendwie an The Day after tomorrow erinnerte... und was lesen wir? Geschlossen... Also 'ne Pizza von gegenüber.
Dienstag war in der Schule dann 'Weihnachtsfeier', 2 Stunden dumm rumsitzen und essen, daraufhin dann Antritt der Heimreise nach Borken. Und dann das Übliche: am 23. Geburtstagsfeier bei der Oma, 24. Heiligabend daheim. Aber: wir mussten nicht in die Kirche, woohoo. Und selbst die Eltern haben ihren Hintern nicht hochgekriegt... Für mich gabs dann ein Fondue-Set, was an Silvester natürlich gleich ausprobiert werden musste. Danach hatte ich dann richtig die Schnauze voll von Schokolade, aber gut war's. Lief mal wieder alles ganz ruhig ab, essen, fernsehen, Raketen anzünden - wobei das dann doch ein wenig Anstrengung kostete, blöde Dinger... Katze beruhigen und morgens Wecker ignorieren.
Am Samstag gings dann mit der Familie ins Kino, Zweiohrküken, aber sowas von genial
Sonntag dann wieder ab nach Ddorf, Montag ging die Schule wieder los... ich hatte ja gedacht, nach den Ferien kommt die Motivation wieder, aber irgendetwas mache ich falsch... nunja, man kann es aushalten. Von den ganzen Unigängern höre ich viel mehr Gemecker :D Heute ist Montag und ich bin saumüde, also ich dreh mich noch mal rum Adieu.
11.1.10 19:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de